Prana Plasma-Energie … Atem des Lebens

Das Potential von Prana, der universellen Plasma-Energie, ist der eigentliche Baustoff des Lebens. Ohne Prana würde keine Form von Leben existieren. Wenn es an Lebensenergie fehlt, wird ein Organismus krank. Beim Menschen ist dies der Fall, genau wie bei allen Lebewesen auf der Erde.

Prana - die universelle Lebensenergie oder Vitalkraft

Prana oder Vitalenergie erhält den Körper lebendig und gesund. Das Wort Prana entstammt dem Sanskrit (Indien), heisst übersetzt «Atem des Lebens» und hat dieselbe Bedeutung wie Plasma-Energie, Chi oder Qi im alten China, Ki in Japan oder dem tibetischen Lung, wie die Lebensenergie in anderen Kulturen bezeichnet wird.

Prana – Vitalenergie – Plasma – Qi …

Prana - Aktivierung der LebensenergiePrana ist intelligente Lebensenergie, Energie, die Teil der Essenz des Erschaffenen ist. Wenn ein Mensch stirbt, sagt man, dass das Prana gegangen ist. Durch die Atmung kommunizieren wir, einerseits mit uns selbst, indem wir allen Zellen und Organen Energie bringen und eine starke Verbindung erschaffen. Andererseits kommunizieren wir auch mit anderen Wesen, von der Pflanzenwelt bis hin zur Tierwelt und allen feinstofflichen Formen. Prana ist der Atem des Lebens.

Prana wird durch bewusstes Atmen aktiviert. Die plasmatische Vitalkraft ist in allen Lebensformen enthalten und wird durch die Sonnenenergie am Brennen gehalten. Prana ist Teil des Kosmos, in Form von Plasma-Energie auch in der Luft vorhanden und damit Teil eines jeden Lebewesen auf der Erde.

Durch eine täglich angewandte Prana-Atmung, die während der Pranatherapie gelehrt wird, sind wir in der Lage, unser Bewusstsein zu erweitern, unseren physischen, feinstofflichen und spirituellen Körper zu nähren, uns energetisch mit anderen Menschen zu verbinden und uns durch einen gemeinsamen Rhythmus zu synchronisieren. Prana-Energie ist grundsätzlich immer verfügbar, wenngleich bei Krankheit oft nicht ausreichend selbst aktivierbar.

Wenn Prana Plasma-Energie fehlt

Bauchschmerzen_300Sind wir energetisch fit, fühlen wir uns wohl! Warum geht es uns aber manchmal richtig mies, fühlen wir uns energielos und zeitweise richtig ausgebrannt?

Gesundheitliche Schwachstellen zeigen sich nicht nur über den physischen Körper, sie schränken auch die Vitalität im energetischen oder im Mental-Körper ein. Dass das Vitallevel des Körpers zu gering ist, spürt man meist nicht selbst. Die Auswirkungen schwingen jedoch auf feinstofflicher Ebene schon im organischen Kreislauf mit. Diese “Fehlschwingungen” haben ihre Ursache oft in einem Energie-Ungleichgewicht, in dem PRANA unzureichend gut fliesst.

Wenn man sich schlecht fühlt, die Leistungsfähigkeit zu wünschen übrig lässt, ist der Prana-Fluss möglicherweise beeinträchtigt und die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Vitallevel insgesamt zu niedrig ist. Prana, die Lebensenergie, schwingt dann nur langsam und kann den Organismus nicht mehr oder nicht ausreichend mit Energie versorgen. Physische Störungen und Befindlichkeitsstörungen, so genannte Krankheiten “nisten sich ein”.

In der Folge ist der Organismus voll damit beschäftigt, Entzündungsherde in den Griff zu bekommen und die lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig ist der Mensch vielfach damit überfordert, auch noch an seine vitalen Kreisläufe zu denken bzw. durch bewusste Atmung diese speziell zu aktivieren.

Prana Plasma-Energie bewusst aktivieren

Vitales Prana ist reine, universale Energie, die das gesamte Wesen der Person im Gleichgewicht hält und durch tiefes Atmen spürbar wird.

Ist der Energiefluss im Lot, fühlen wir uns vital, weil die Chakren optimal arbeiten.

Flower of Life_ChakrasWenn Prana also durch Atmen aktiviert wird, müssten wir dann nicht einfach tiefer atmen, um uns bei Unwohlsein wieder besser zu fühlen?

Grundsätzlich ja, das ist ein wichtiger Denkansatz. Jedoch denkt der Mensch ausgerechnet in gesundheitlichen Krisenmomenten selten daran, das Energielevel durch gezielte Massnahmen wieder anzuheben. Und oftmals fehlt der “Anfangsschwung”, der eine Energieerhöhung und damit auch den eigentlichen organischen Selbstheilungsvorgang ermöglicht.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie sich gesund halten und ihr persönliches Prana Plasma-Energie-Level bei gesundheitlichen Störungen erhöhen können. Das therapeutisch integrative Ziel der Anregung der Chakren-Energie durch Erhöhung des Prana-Levels in der PRANA PRAXIS bewirkt eine Steigerung des energetischen Wohlbefindens, was sich positiv auf die individuelle Gesundheit auswirkt.

Vereinbaren Sie hier einen Termin für eine Beratung und energetische Behandlung.

Sie haben Fragen?

 


Wenden Sie sich an mich,
ich antworte Ihnen gerne.